Bläßhuhn als Eisbrecher

Im Nymphenburger Schlosspark konnte ich neulich lustige Beobachtungen machen. Die Sonne schien relativ stark; das führte dazu, dass die Eisdecke der zugefrorenen Seen recht dünn wurde. Die Enten und Rallen, die sich auf dem dünnen Eis befanden, brachen also immer wieder ein und saßen dann in einem Wasserloch inmitten einer größeren Eisfläche. Was folgte, war der Versuch wieder auf das Eis hochzusteigen, was natürlich scheiterte, da es dünn und brüchig war. Letztlich mussten sich die Wasservögel also den Weg wie ein Eisbrecher durch das Eis bahnen. Kurz nach dem Einbrechen schaute das bei einem Bläßhuhn so aus:

Februar 24, 2011 · Totontli · No Comments
Tags:  · Posted in: Arten-Europa, Filme über Vögel, Vögel in und um München