Gartenliste

Viele Vogelbeobachter führen in dieser oder jener Form Beobachtungslisten. Da gibt es Jahreslisten, Gebietslisten, Lebenslisten, Jahresgebietslisten usw. Obwohl ich mich nicht zu den Twitchern zähle, habe ich hier im Blog auch eine Europaliste und eine Amerikaliste angelegt. Das erleichtert einfach den Überblick über die eigenen Beobachtungen und man ist erstaunt, wie viele Arten da über die Jahre zusammenkommen. Meine Europaliste halte ich stets aktuell, zumindest versuche ich das. Bei meiner Amerikaliste hinke ich noch sehr hinterher, alte Fotos sind noch auszuwerten und die entsprechenden Arten in die Liste einzutragen. Lange Winterabende werden’s hoffentlich richten.

Als ich heute im Garten lag und mehrere Stunden zum Himmel schaute, um Zugvögel zu entdecken (immerhin 2 Wespenbussarde, 5 Mäusebussarde, etliche Rauch- und Mehlschwalben), kam mir die Idee, doch einmal zusammenzuzählen, wie viele Arten ich bislang im Garten und vom Garten aus gesehen habe. Den Garten und das darin befindliche Wohngebäude bewohne ich noch nicht zu lange: ungefähr ein Jahr. Ich war nach der Auflistung erstaunt, dass ich in diesem einen Jahr doch 45 „Gartenarten“ sehen konnte. Die beiden Höhepunkte waren dabei definitv die ca. 50 Kraniche im November 2011 und die sieben Schwarzstörche vor wenigen Wochen. Im Winter hätte ich dann gerne mal einen klitzekleinen Seidenschwanzeinflug in den Apfelbaum im Garten. Sollte doch machbar sein, Herr Weihnachtsmann! Ich lass auch ein paar Äpfel hängen.

Was einem auch auffällt, wenn mal so ein paar Stunden zum Himmel schaut: Wie viele Flugzeuge da unterwegs sind! Betonung auf viele.

September 9, 2012 · Totontli · No Comments
Tags: , , , , ,  · Posted in: Beobachtungsgebiete, Vögel in und um München