Vogelfreundliche Buschhecke

Buschhecke

Der November war Pflanzzeit im Garten. Neben der Abholzung einer potthäßlichen, verkahlten Thujahecke und Ersatz durch eine Hainbuchenhecke, stand auf ca. 10 Metern die Neuanlage einer gemischten Buschhecke an. Bei der Auswahl der Pflanzensorten für die Buschhecke waren die Kriterien „vogelfreundliche Beerensträucher“ und „keine Giftpflanzen“ maßgeblich. Letztendlich wurden es dann die folgenden Strauchsorten: Feuerdorn (Pyracantha Red Column), Sanddorn (Hippophae rhamnoides Leikora), Eingriffeliger Weißdorn (Crataegus monogyna), Roter Hartriegel (Cornus sanguinea), Gewöhnliche Berberitze (Berberis vulgaris), Eberesche/Vogelbeere (Sorbus aucuparia), Kornelkirsche (Cornus mas), Gewöhnliche Felsenbirne (Amelanchier ovalis), Schlehdorn (Prunus spinosa) und Schwarzer Holunder (Sambucus nigra). Mit dem Versandhändler pflanzmich.de, bei dem ich die Ware bestellte, war ich zufrieden. Als Pflanzabstand habe ich 40-50 cm gewählt, was mir ehrlich gesagt recht eng vorkam, aber in zahlreichen Gartenforen als ideal angesehen wurde. Ich bin gespannt wie sich die Hecke im Frühjahr entwickelt.

Dezember 12, 2013 · Totontli · One Comment
Posted in: Sonstiges (Vögel)

One Response

  1. Fred - April 5, 2016

    Hallo, vielen Dank für deine Dokumentation. Habe eine ähnliche Hecke und bin gespannt, wie sich diese entwickeln wird.
    LG

Leave a Reply