Capture Camera Clip System von Peak Design

Allen Fotografen, die viel mit ihrer Spiegelreflexkamera unterwegs sind, möchte ich wärmstens das Capture Camera Clip System von Peak Design ans Herz legen. Speziell für Vogelbeobachter, die neben dem Fernglas auch noch eine Kamera mit großem Objektiv herumtragen, ist dieses Produkt bestens geeignet. Und nach zwei Wochen intensivem Test auf Vogelbeobachtungstour in Mexiko kann ich mit bestem Gewissen sagen: Das Ding taugt was. Am besten man schaut sich erst einmal folgendes Video des Herstellers an, um sich einen Eindruck zu verschaffen (auf youtube gibt es auch ein paar Käuferrezensionen).

Der Kameraclip ist genial einfach und es verwundert, dass es so etwas nicht schon lange vorher gab. Eine Grundplatte wird einfach in das Stativgewinde der Kamera geschraubt. Der Clip wird irgendwo am Gürtel oder am Rucksack angebracht und schon kann man die Kamera dort einklipsen. Dabei kann man den Clip so ausrichten, dass die Kamera in jeglicher Richtung eingeklipst werden kann. Bemerkenswert ist die hochwertige Verarbeitung. Die Verschraubungen und der Clip funktionieren auch nach viel Schrauberei und Klipserei noch einwandfrei. Bei mir sah die Benutzung so aus, dass ich stets einen Rucksack trug und – wie im Video gezeigt – den Kameraclip am Rucksackträger angebracht hatte. Dabei hatte ich noch genug Platz in der Brustgegend, um selbst ein größeres Fernglas zu tragen. Hierzu empfehle ich einen Fernglas-Kreuzgurt. Der einzige Nachteil des Clips ist der relativ hohe Preis von 80 US-Dollar plus Versand über den Atlantik. Aber ich muss sagen: Der Clip ist jeden dieser Dollars wert. Stabilität, Funktionalität und Flexibilität dieses Produkts überzeugen absolut. Und auf lange Sicht spart man sich Schmerzen, Zeit und Geld für die Therapierung einer kaputten Halswirbelsäule.

Noch ein interessanter Fakt zum Kameraclip von Peak Design: Das Produkt wurde über das Portal Kickstarter vorfinanziert bevor es in Serie ging und hat dort das Finanzierungsziel von 10000$ um das 36-fache übertroffen. Wer etwas Geld sparen will, der kann bis zum Black Friday warten und hoffen, denn letztes Jahr gab es den Clip an jenem Tag fast zum halben Preis (Dank an Alex W., der mich auf dieses tolle Produkt gebracht hat!).

März 8, 2012 · Totontli · No Comments
Posted in: Ausrüstung & Optik